Archiv der Kategorie: Allgemein

Warum dieses Buch

So wie vielleicht auch Sie kenne ich jemanden, der, fortgerissen von schön- und wohlklingenden Klischees, in eine lichtvolle Parallelwelt abdriftete. Taub für alle Zurufe von außen, unerreichbar für Verwandte und Freunde.  Man konnte nur zusehen, wie das Bizarre unaufhaltsam seinen Lauf nahm. Jedes Tun, jede gutgemeinte Intervention besorgter Angehöriger machte alles nur noch schlimmer. Und so war es mein eigenes Unvermögen, zu helfen, das einen ungeahnten Wissensdurst in mir nährte. Ich wollte verstehen, welche Dynamiken dahinterstehen, wollte wissen, welche Sogkräfte hier wirken und welche Leute mit Derartigem ihr Geld verdienen. Spirituelles_Massenpublikum
Und dann passiert’s. Sie beschäftigen sich mit einer Sache intensiv und irgendwann kippen Sie rein. Irgendwann sitzen sie selbst bei einem Engelsfestival, mit Harddisc-Recorder, Mikrofon und Kamera. Sie entwickeln ein unbändiges Mitteilungsbedürfnis, denn was sie dort erleben, schreit förmlich zum Himmel. Und ehe sie sich versehen sitzen sie zuhause. Zwei Bildschirme und einen 266x100cm Norden-Esstisch voller Flyer, Kataloge, Amulette und Sprays – Engels-Sprays wohlgemerktSie können nun nicht mehr zurück. An Ihnen nagt ein beklemmendes Gefühl, denn Sie wissen nun schlichtweg zuviel. Sie haben schon alles probiert, Urlaub machen, Bier trinken, Meditieren oder eine sonstige Form des Loslassens. Aber dieser klobige Elefant steht mitten in ihrer Wohnung. Und von alleine geht dieser nicht mehr weg. Außerdem versperrt er ihnen die Sicht auf die wundervollen Tiroler Berge da draußen.
Es bleibt Ihnen nichts anderes übrig. Sie greifen zur Machete, beginnen das Ungetüm zu filetieren. Hieb um Hieb und Stück für Stück.
Das Ergebnis dieses Prozesses bekommen sie nun serviert, in Buchform, häppchenweise Seite für Seite. Mein Beweggrund war also purer Leidensdruck. Psychohygiene auf eine ganz eigene Art.

Triebfeder Geld?
Mal ganz unter uns:
Gitarrespielen in der Fußgängerzone ist nicht nur lustiger, sondern auch ungleich lukrativer!

Werbeanzeigen

Kommentare deaktiviert für Warum dieses Buch

Eingeordnet unter Allgemein

Von enkapsuliertem Koffein und eingekapselten Menschen

Ob nun 16 Sorten Designer Kaffe, 18 Kompositionen handgeschöpfte Schokolade oder 19  „sinnliche Variationen“ von Gourmet Popcorn: Die Vielfalt moderner Warenwelten verkauft uns vor allem eines, das Gefühl, eine Wahl zu haben. Dort, wo die multimediale Vernetzung uns täglich mit Ohnmacht und Unvermögen konfrontiert, ist es vor allem die Expertise im Kleinen, welche uns über globale Kontrollverluste hinwegtröstet. Der Boom an multioptionalen Warenwelten versinnbildlicht, wie sehr wir uns nach so etwas wie Entscheidungsspielraum sehnen. Plötzlich erwachsen aus ehemals harmlosen Konsumgütern ganze Universen für Eingeweihte. Das Sehen, Riechen, Schmecken, Spüren wird zum Erfahrungsraum einer Konsumgesellschaft. Diese Sinnesfülle vermittelt das Gefühl von Lebendigkeit, das Versinken in Sinnlichkeit wird zum wiedergefundenen Sinn.

Kein Wunder also wenn esoterische Erzeuger auf diesen Zug aufspringen:Essenzen_multioptional
32 Sorten Engelspray, 37 Gattungen Lichtkristalle oder gezählte 109 Variationen von Aura Soma Ölen: all das in jeder erdenklichen Kolorierung, Duftnote oder haptischen Ausführung. Sinn aus dem Überangebot der Reize, spirituelles Feeling als Ergebnis eindringlicher Ästhetik. Das Resultat ziert die Regale sowie Aufsteller heimischer Drogerien und Esoterikläden. Wer heutzutage beim „spirituellen Wachstum“ nicht mehr hintan stehen möchte, duscht seine seelischen Blockaden nun einfach weg. Eine delikate Selektion der 14 „Flower Shower Duschgels“ durchdringt mit ihren „Schwingungen (…) den gesamten menschlichen Organismus“ und betört nicht nur die Nase, sondern auch „Geist und Seele“.

mehr dazu im Buch

Kommentare deaktiviert für Von enkapsuliertem Koffein und eingekapselten Menschen

Eingeordnet unter Allgemein

Wundern Sie sich nicht …

über den wenig sparsamen Einsatz von blumigen Spitzfindigkeiten. Diese sollen keinesfalls über den offensichtlichen Wahnsinn hinwegtäuschen,Narzissen doch erträglicher machen sie ihn allemal. Denn – das sei hier schon einmal vorweggenommen – den Humus für die hier dargestellten esoterischen Stilblüten liefert eine ganze Gesellschaft, also wir selbst. Dabei zählt weniger der Fingerzeig auf andere, als vielmehr der schonungslose Blick in den Spiegel.

Kommentare deaktiviert für Wundern Sie sich nicht …

Eingeordnet unter Allgemein

Bevor wir abheben …

hier noch einige Anmerkungen:

Der Einfachheit halber orientieren wir uns an einem simplen Stufenprogramm. Nicht von ungefähr nehmen wir damit Anleihe bei landläufigen Bewusstseins- und Aufstiegsakademien. Doch wo die Rosenheimer Kryonschule ihr Himmelreich erst nach gezählten 48 Schritten offenbart, genügen uns lediglich zehn Stationen zur totalen Erfüllung. Ob nun finanziell oder spirituell soll jeder für sich entscheiden. Eines jedoch gilt da wie dort:
Der Erfolg gibt wie immer Recht.

Kommentare deaktiviert für Bevor wir abheben …

Eingeordnet unter Allgemein

Zu den „Schritten“

Zuallererst geht es darum, eine passende Fantasy-Welt zu installieren. Analog zu erfolgreichen Onlinespielwelten taufen wir diese kurzerhand „World of Soulcraft“ (WoS). In dieser finden sich spirituell Berufene, hier „User“ genannt, als Helden eines mitreißenden Filmdrehbuches wieder. Über die Konsumation der passenden Produkte kann sich das zahlende Publikum selbst in das Geschehen einklinken. Angetrieben von allerlei Sehnsüchten und Stairwayeingewickelt von geschickter Dramaturgie werden die User von diesem inszenierten Phantasma immer abhängiger. Je tiefer sie in die Geschichte hineinschlittern, desto auserwählter fühlen sie sich. Und je augenscheinlicher ihre Manipulation zutage tritt, desto massiver ihre Nachfrage nach energetischen Palliativen. In der Hoffnung, das Unwahrscheinliche dennoch Wirklichkeit werden zu lassen, bemühen sich die Protagonisten, immer weitere User mit ins Boot zu holen. Sie agieren nun selbst als freiberufliche Vertreter für das Unsichtbare und übernehmen frohen Mutes den Vertrieb. Der Regisseur des Ganzen kann sich getrost zurücklehnen und hemmungslos abkassieren. Denn er verdient an allem ordentlich mit, tut aber die ganze Zeit so, als wäre er nur einer von ihnen.

mehr dazu im Buch

 

Kommentare deaktiviert für Zu den „Schritten“

Eingeordnet unter Allgemein

Zu den Zitaten

Sämtliche Wortmeldungen irdischer und überirdischer Meister wurden originalgetreu übernommen. Sollte die darin gewählte Sprache auf Sie da und dort etwas langatmig, schwerfällig und kaum verständlich wirken, dann geht es Ihnen gleich wie mir.Magnet Darum lassen Sie sich nicht allzu sehr vom Inhalt spiritueller Durchsagen beirren. Schließlich verhilft doch gerade auch das Wie dieser Sprache zu ihrer magnetischen Anziehungskraft. Im Bemühen, auch die darin gebotene Rechtschreibung sowie grammatikalische Besonderheiten urheberrechtlich korrekt wiederzugeben, wurde auf die Berichtigung allfälliger Fehler in den Originalzitaten – wenn möglich – verzichtet. In Härtefällen jedoch war ein korrigierendes Eingreifen aus Verständnisgründen unumgänglich.

mehr dazu im Buch

Kommentare deaktiviert für Zu den Zitaten

Eingeordnet unter Allgemein

Für alle Engels-Unternehmer

In den folgenden Ausführungen wird einzelnen Stars der spirituellen Szene mehr Aufmerksamkeit zuteil als anderen. Das liegt daran, dass diese es in besonderem Maße geschafft haben, aus sehr viel von „gar nichts“ sehr viel Geld herauszuholen. Dennoch stehen sie nur exemplarisch für den gesamten esoterischen Markt. SpatzSollten Sie also selbst als Lichtverkäufer oder ehrenamtlicher Energieversorger dieses Geschäftsfeld bedienen und genau Ihren Namen in dieser Ruhmeshalle vermissen, keine Angst, das Universum ist gerecht, jeder bekommt eine zweite Chance – schreiben Sie mich an.
Und sollten Sie in diesem Buch das eine oder andere streng gehütete Geheimnis auch Ihrer Bewusstseinsschule entdecken, fragen Sie sich nicht, wie der Autor dieses innerweltliche Insiderwissen erlangte. Vielleicht hat’s mir ein Engel gezwitschert? Channeling macht vieles möglich, nicht wahr?

Kommentare deaktiviert für Für alle Engels-Unternehmer

Eingeordnet unter Allgemein

Für alle Mac-User, Red-Bull-Enthusiasten und Nespresso-Genießer

Niemand will Ihnen den Spaß verderben!
Doch bedient sich esoterisches Marketing durchaus irdischer Vorbilder. Deshalb werden wir im Folgenden herkömmliche Markenwelten den PR-Kampagnen 
spiritueller Versandhäuser gegenüberstellen. Ob übersinnlich oder nicht, was ins Auge sticht, sind die Parallelen. ZauberhutAber wo liegen die Unterschiede? Auch Ihre Meinung zählt! Wenn also da und dort vom sogenannten „Old Age“ die Rede sein wird, ist damit unsere alltägliche Lebenswelt gemeint. Der gelegentliche Vergleich mit dem „New Age“ soll offensichtliche Parallelen zwischen diesen scheinbar so verschiedenen Seins-Dimensionen hervorheben. In diesem Zuge wollen wir auch die Innenansicht esoterischen Befindens nicht außer Acht lassen. Ob freudig beglückt oder frei schwebend, über alles erhaben – der spirituelle „State of Mind“ wird heutzutage im Webshop erworben und beständig aufgeladen. Dabei basiert dieser übersinnliche Liebestaumel auf vorwiegend diesseitigen Zutaten. Die kommenden Vergleiche mit uns durchaus geläufigen Werbeinszenierungen ermöglichen einen ungetrübten Blick: Orientiert sich das Seelenleben moderner Esoterik nun an unserer Lifestyleindustrie oder läuft das Ganze vielleicht auch umgekehrt? Inspiriert das Esoterische gar schon unsere irdischen Produktionszweige? Wir werden sehen.

mehr dazu im Buch

Kommentare deaktiviert für Für alle Mac-User, Red-Bull-Enthusiasten und Nespresso-Genießer

Eingeordnet unter Allgemein

Hard Core Esoterik

Die Esoterik, die ich meine …
umschreibt nicht unbedingt jene Welt der Wünschelruten, Wasserbelebung oder Mondphasenkultivierung. Schließlich wird hier immer noch, mal mehr, mal weniger, so etwas wie Verstand angesprochen. Natürlich erweisen sich die dahinterstehenden Weltsichten und Argumentationen bei näherer Betrachtung oft mehr als scheinlogisch, dennoch denken die Praktizierenden hier nach wie vor irgendwie mit. Der Vorwurf des Unwissens steht natürlich noch im Raum, doch dieser relativiert sich in Anbetracht einer hyperkomplexen Welt. Wer kann und will schon immer alles wissen?
Nein, die Esoterik, die ich meine, besticht durch eine ganz andere Wirkmacht.

Käufliche Liebe

Käufliche Liebe

Die Rede ist vom magischen Sog abstrusester Entwürfe. Verbunden mit einer fahrplanmäßig inszenierten Dramaturgie ziehen diese ihre Opfer in einen verhängnisvollen Bann und lassen sie nicht mehr los. Das Resultat prägt die eigentümliche Ästhetik esoterischer „Fachzeitschriften“. Sie zeugt vom vollständigen Aufgehen in fiktiven Wirklichkeiten oder schlicht von Absorption. Bilder und Figuren wie wir sie eher aus Stephen-King-Verfilmungen kennen. Auch die Verkaufsstände von Bewussteinsmessen rufen tiefste Mulmigkeit hervor. Was ist denn hier los? Tausend Fragezeichen und verstörtes Kopfschütteln. Und wenn man sich nur ein klein wenig mit der deutschen Geschichtsschreibung auseinandergesetzt hat, dann wird’s bei den da wie dort plakatierten Symboliken nicht besser. Bedenklichste Ideologien, neu und kuschelig verpackt. Nettigkeit, wie sie herzloser nicht sein könnte. Ich spreche von Hard-Core Esoterik – um diese geht es hier.
Was das nun genau sein soll, das erfahren sie in diesem Buch.

Kommentare deaktiviert für Hard Core Esoterik

Eingeordnet unter Allgemein

Ab wann sich der Spaß aufhört?

Wohl spätestens bei Zitaten wie diesen:

Erzengel Ariel

Erzengel Ariel

Erzengel Ariel in einem esoterischen Standardwerk für werdende Lichtarbeiter.

Kommentare deaktiviert für Ab wann sich der Spaß aufhört?

Eingeordnet unter Allgemein